Bürger*innenAsyl – praktische Solidarität Infoveranstaltung

Bürger*innenAsyl

Im Café Résistance am 04.12.2018 um 19 Uhr:

Liebe alle,

wir wollen es nicht weiter hinnehmen, dass täglich Menschen abgeschoben werden und wollen uns möglichst stark mit Schutzsuchenden solidarisieren. Dafür erscheint uns die Kampagne und Praxis des Bürger*innenAsyls als eine Möglichkeit zivilen Ungehorsam auszuleben. Wir, No Lager und Solidarity City Osnabrück, haben die Initiative „Bürger*innenAsyl Wendland/Altmark“ eingeladen. Sie macht Solidarität praktisch erlebbar und organisiert Schutz für Menschen, die von Abschiebung bedroht sind. Am Dienstag, den 4. Dezember 2018 werden sie um 19 Uhr im SubstAnZ (Frankenstraße 25a) das Konzept des Bürger*innenAsyls vorstellen und von ihren Erfahrungen und Praktiken erzählen. Die Veranstaltung ist sowohl für Schutzsuchenden als auch Schutzgebende geöffnet und soll gleich zur Vernetzung genutzt werden.

P.S.: Die Veranstaltung wird auf Englisch und Deutsch stattfinden. Um Übersetzungen in andere Sprachen werden wir uns bemühen. Außerdem kann danach gerne noch ein Kaltgetränk im Café Résistance zu sich genommen werden!